Der große Bruder vom Golf, der Golf Plus BiFuel mit eingebauter Autogasanlage kann jetzt in den beiden bekannten Versionen Trendline und Comfortline zum Preis ab 22.460 Euro bzw. ab 23.900 Euro bei Volkswagen konfiguriert und bestellt werden.  Der Aufpreis für die Gasanlage liegt bei 2.710 Euro bzw 2.550 Euro. Der günstigste Diesel kostet 40 Euro bzw. 200 Euro mehr als die BiFuel- Version.

Auch die CO2 Werte sind mit 159 g/km um ca. 10% geringer als bei der gleichwertigen Benzinversion (176 g/km). Der Diesel schneidet mit 134 g/km dagegen um 15% besser ab. In der Praxis erweisen sich aber die Angaben für den Verbrauch für Diesel und Benzin als zu gering und die Angeben für Autogas als zu hoch, da der Mehrverbrauch von 30% nicht realistisch ist, sondern man von 15-20% ausgehen kann.

Das bivalente Antriebskonzept ermöglicht wahlweise mit Benzin oder mit dem günstigen Treibstoff Autogas (LPG) zu fahren. Neben dem Benzintank ist ein zusätzlicher Crashgeprüfter Gastank verbaut. Die Gesamtreichweite mit beiden Kraftstoffen soll bei 1.100 Kilometern liegen.

Volkswagen hatte anfangs im Konfigurator beim Verbrauch m3 angegeben- was bei Autogas nicht die richtige Messeinheit ist – man rechnet wie bei Benzin in Litern.

Technische Daten: Trendline/Comfortline
Hubraum/Typ: 1.6 BiFuel
Leistung: 72 kW/98 PS
Getriebe: 5-Gang
Verbrauch: 9,8 Liter LPG (7,6 Liter Benzin).
CO2-Emission:159 g/km LPG (176 g/km Benzin).
Preis ab: 22.460 Euro

Fragen Sie Ihren Händler nach der Broschüre Nr. 922.1240.12.01 Ausgabe März 2009




Comments

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen