Die alternativen Energiequellen konnten massiv ausgebaut werden, der Erdgasumsatz vervierfachte sich von 60.000 kg Jahresabsatzmenge 2007 auf 230.000 kg im Jahre 2008. Erdgas und Autogas werden weiter ausgebaut. Im Bereich Autogas sind sechs Projekte für 2009 geplant, eine Realisierung ist hier abhängig von einer Erleichterung durch den Gesetzgeber bei der Errichtung solcher Anlagen.

Der Nettoumsatz 2008 erreichte mit 705 Millionen € einen neuen Spitzenwert, nach 560 Millionen € 2007.

Das Tankstellennetz der Doppler Gruppe umfasst zum Stichtag 31.12.2008 210 Anlagen, wovon 125 Anlagen unter der Marke BP, 78 Anlagen unter Marke Turmöl und sieben Anlagen unter der Marke Shell geführt werden.

Aufgrund der guten Entwicklung der Turmöl Tankstellen soll das Netz weiter ausgebaut werden.

Kurzfristiges Ziel ist das Erreichen von 100 Anlagen mit der Repräsentanz von Turmöl Tankstellen in allen Landeshauptstädten sowie in den größeren Bezirksstädten.

Aufgrund der exzellenten Zahlen von Jänner bis März 2009 sehen wir diesem Jahr, auch unter Bedachtnahme der schlechten Konjunkturentwicklung für 2009, optimistisch entgegen.

Im Tankstellengeschäft konnte von Jänner bis März 2009 bereits ein leichtes Plus von einer Million Liter erreicht werden, im Handel liegen die Absätze fünf Prozent über dem Vorjahr.

Quelle: Pressemitteilung Doppler Gruppe

Derzeit gibt es in Österreich 13 Autogastankstellen.




Comments

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen