Weltpremiere auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig (28. März – 5. April 2009): Ford präsentiert auf seinem AMI-Stand (Halle 4, Stand C 02) den neuen Mondeo mit Flüssiggas-/Autogasantrieb (LPG). Der Mondeo LPG basiert auf der Mondeo Flexifuel-Variante (Bio-Ethanol) und kann über Superkraftstoff und Autogas/Flüssiggas hinaus noch einen dritten Kraftstoff tanken: Bio-Ethanol. Der Ford Mondeo LPG ist somit ein kraftstoff-flexibles, “trivalentes” Auto.

Der Ford Mondeo LPG ist als Limousine (4-türig), Fließheck (5-türig) und Turnier (5-türig) ab April zum Einstiegspreis von 27.500 Euro inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer (Ambiente Turnier) bestellbar (jeweils in Kombination mit einem 5-Gang-Handschaltgetriebe). Der Mehrpreis gegenüber dem Mondeo Flexifuel beträgt somit nur 2.500 Euro – damit ist der Mondeo LPG 250 Euro günstiger als der vergleichbar motorisierte Mondeo 2,0-Liter-TDCi-Diesel (103 kW/140 PS).

Angetrieben wird der neue Ford Mondeo LPG vom bewährten 2,0-Liter-Duratec-Benziner, der auch im Ford Mondeo Flexifuel verwendet wird. Dieses Aggregat ist werksseitig für die Umrüstung auf Flüssiggas durch die Mainzer CNG-Technik GmbH, ein Ford-Tochterunternehmen, vorbereitet und leistet im LPG-Betrieb 104 kW/141 PS beziehungsweise im Betrieb mit Superkraftstoff 107 kW/145 PS. Das Autogas wird in den bei der Umrüstung zusätzlich installierten Ringtank gefüllt. Der serienmäßige “konventionelle” 70-Liter-Kraftstofftank bleibt dabei vollständig erhalten – er kann mit Superbenzin, Bio-Ethanol (E85) oder einem beliebigen Mischungsverhältnis dieser beiden Kraftstoffe gefüllt werden.

Der kreisrunde Flüssiggastank (“Ringtank”) des Ford Mondeo LPG hat für den 4-und für den 5-türer ein effektiv nutzbares Fassungsvermögen von 48,8 Liter (Nennvolumen: 61 Liter) beziehungsweise für den Turnier von 40 Liter (Nennvolumen: 50 Liter). Er ist Platz sparend jeweils in der Reserverad-Mulde unter der Kofferraum-Abdeckung des Fahrzeugs untergebracht. Die Reichweite im Flüssiggasbetrieb beträgt zwischen 380 Kilometer (Turnier) und 460 Kilometer (4-/5-türer). Hinzu kommt jeweils noch der serienmäßige 70-Liter-Tank für Superkraftstoff / Bio-Ethanol, so dass die Gesamtreichweite des Ford Mondeo LPG deutlich über 1.000 Kilometer betragen kann.

Ford empfiehlt, den Mondeo LPG in diesen beiden Kraftstoff-Kombinationen zu fahren: entweder Superbenzin / Bio-Ethanol (in jedem beliebigen Mischungsverhältnis) oder Superbenzin / Autogas. Die Kombination Bio-Ethanol / Autogas ist zwar grundsätzlich ebenfalls möglich – allerdings kann es vor allem nach dem Starten zu unrundem Motorlauf bis zum Erreichen der Betriebstemperatur kommen.

Nach dem Ford Focus LPG, dem Ford C-MAX LPG und dem Ford Transit LPG ist der Ford Mondeo LPG die vierte Ford-Baureihe, die ab Werk auch mit Flüssiggasantrieb bestellbar ist. Das Mondeo-Basisfahrzeug, die Markteinführung war im Juni 2007, wird im Werk Genk (Belgien) gebaut und anschließend im Kölner Ford-Werk unter Federführung der CNG-Technik GmbH auf Flüssiggasantrieb umgerüstet.

Ford hat im Jahr 2008 in Deutschland 380 Autos mit Erdgasantrieb (CNG) und 773 Fahrzeuge mit Flüssiggas-/Autogasantrieb (LPG) ausgeliefert, insgesamt also 1.153 Einheiten (952 Pkw und 201 Nutzfahrzeuge) – 355 Prozent mehr als 2007. Darüber hinaus hat Ford im vergangenen Jahr in Deutschland 5.279 Fahrzeuge mit Bio-Ethanol-Antrieb (“Flexifuel”) verkauft, 3.602 Stück oder 215 Prozent mehr als 2007. Ford war damit 2008 in Deutschland erneut die unangefochtene Nummer Eins in diesem “grünen” Fahrzeugsegment.

Ford Mondeo LPG — Datenblatt

Motor 2,0-Liter-Duratec-Benziner
Reihen-Vierzylinder
Hubraum 1.999 cm3
Leistung 107 kW (145 PS) im Benzin-/Ethanolbetrieb
104 kW (141 PS) im LPG-Betrieb
Drehmoment Benzin-/Ethanolbetrieb: 190 Nm (4.500 1/min)
LPG-Betrieb: 187 Nm (4.600 1/min)
Vmax Benzin-/Ethanolbetrieb: 210 km/h
LPG-Betrieb: 205 km/h
Tankvolumen Superkraftstoff/Ethanol: 70 l
LPG (4- und 5-türer): effektives Nutzvolumen 48,8 l (Nennvolumen: 61 l)
LPG (Turnier): effektives Nutzvolumen 40 l (Nennvolumen: 50 l)
Position des LPG-Tanks in der Reserverad-Mulde (unter der Kofferraumabdeckung)
Maße des LPG-Tanks 4- und 5-türer: 650 mm (Durchmesser) x 240 mm (Höhe)
Turnier: 650 mm x 200 mm
Mehrgewicht LPG-Anlage (vollgetankt) ca. 70 kg (4- und 5-türer)
ca. 68 kg (Turnier)
Verbrauch*) (kombiniert) Benzin-/Ethanolbetrieb: 7,9 l/100 km
LPG-Betrieb: 10,4 l/100 km
Reichweite*) Benzin-/Ethanolbetrieb: ca. 850 km
LPG-Betrieb (4- und 5-türer): ca. 460 km
LPG-Betrieb (Turnier): ca. 380 km
CO2-Emissionen*) (kombiniert) Benzin-/Ethanolbetrieb: 189 g/km
LPG-Betrieb: 170 g/km
Abgaseinstufung Benzin-/Ethanolbetrieb: Euro 4
LPG-Betrieb: Euro 4
Gepäckraumvolumen Limousine: 493 l
Fließheck: 486 l
Turnier: 554 l
Zuladung Limousine: ca. 540 kg
Fließheck: ca. 540 kg
Turnier: ca. 640 kg

*) Der angegebene Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen wurden nach einheitlichen Prüfvorschriften (RL 80/1268 EWG in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Angaben für den Betrieb mit Bio-Ethanol E85 sind nach diesen Prüfvorschriften nicht möglich. In der Praxis ergibt sich, bedingt durch den um circa 30 Prozent niedrigeren Brennwert von Ethanol, ein erhöhter Kraftstoffverbrauch bei der Verwendung von Bio-Ethanol E85. Je nach Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen, je nach gewählter Wunschausstattung und Zuladung können sich in der Praxis Verbrauchswerte (und damit Reichweitenwerte) ergeben, die von den ermittelten Werten abweichen.

Quelle: Pressemitteilung Ford




Comments

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen