Der Vorstandsvorsitzende der Westfalen AG, Wolfgang Fritsch-Albert berichtete auf der UNITI Wintertagung in Bad Wörrishofen über den aktuellen Stand und der Entwicklung von Autogas-Fahrzeugen. Ende 2008 waren laut Schätzungen der Westfalen AG 320 000 Fahrzeuge in Deutschland zugelassen und Ende 2009 werden 415 000 Fahrzeuge (+30%) prognostiziert.

Der Autogasabsatz ist im Jahr 2008 auf 500 Mio. Liter angestiegen.

Die Zahl der Fahrzeuge “ab Werk” und autorisierte Umrüstungen liegt bei 96. Ein neu dazugekommenes Volumenfahrzeug ist der neue Golf VI.

Auch die Infrastruktur ist bestens ausgebaut. Die 5000. Tankstelle wird im März 2009 eröffnet. 2009 werden weitere 400 eröffnen. Fritsch-Albert geht von einem Potential von etwa 7000 Autogastankstellen aus.

Informationsdefizite sind vor allem bei Flottenbetreibern zu erkennen. Sie wüssten unter anderem nicht wo man Autogas tanken kann.

Ein Ausführlicher Bericht ist in der April-Ausgabe der Zeitschrift Brennstoffspiegel zu finden.

Quelle: Brennstoffspiegel




Comments

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen