50 Millionen ins Tankstellennetz investiert-

Alternativer Kraftstoff Flüssiggas ist weiter auf dem Vormarsch

Wer sich nicht schon wieder über die drastisch steigenden Benzinpreise ärgern will, kann sein Auto auf Flüssiggasbetrieb umrüsten lassen. Das schont sowohl den Geldbeutel als auch die Umwelt, betont der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. Denn Flüssiggas ist nicht nur rund 50 Prozent günstiger als Benzin, bei der Verbrennung entstehen auch zwischen 15 und 20 Prozent weniger Kohlendioxid. Eine Umrüstung auf Flüssiggasbetrieb ist für nahezu jedes Fahrzeug möglich und kostet in der Regel etwas über 2.000 Euro.

Rosenheimer-Nachrichten.de




Comments

Comments are closed.

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen