Stadtwerke eröffnen zweite Autogas Zapfsäule an der LHG Tankstelle am Liemer Weg

Die hohen Spritpreise und die aktuelle Klimaschutzdiskussion bewegen immer mehr Autofahrer dazu, auf einen Autogasantrieb umzusteigen. Denn Autogas reduziert den CO2-Ausstoß im Vergleich zu benzinbetriebenen Fahrzeugen um rund 18 Prozent und kostet nur die Hälfte. Innerhalb des letzten Jahres hat sich die Anzahl der PKWs mit Gas im Tank in Deutschland auf rund 140.000 verdoppelt. Gute Gründe für die Stadtwerke Lemgo, das Tankstellenangebot noch einmal zu erweitern: Am 10. September 2007 eröffneten die Stadtwerke ihre zweite Autogaszapfsäule an der LHG Tankstelle am Liemer Weg.

Nur neun Monate nach dem Start der Stadtwerke Lemgo Autogas Tankstelle am Detmolder Weg eröffneten die Stadtwerke in Kooperation mit der LHG, der Lippischen Hauptgenossenschaft Aktiengesellschaft bereits eine weitere Zapfsäule in Lemgo: Am 10. September 2007 nahm der Flüssiggas-Automat an der LHG Tankstelle am Liemer Weg den Betrieb auf. Und dort erwarten die Stadtwerke Lemgo ebenfalls eine rege Nachfrage, schließlich wurden bereits an der ersten Stadtwerke-Zapfsäule am Detmolder Weg seit Beginn des Jahres weit mehr als 97.000 Liter Autogas getankt.

„Die hohen Preise für Benzin und Diesel animieren immer mehr Autofahrer dazu, ihr Fahrzeug umzurüsten oder sich bei einer Neuanschaffung gleich für diese Technologie zu entscheiden“, erklärt Stadtwerke Bereichsleiter Wilhelm Busse. „Mit unseren beiden Stadtwerke Lemgo Autogas-Zapfsäulen können die Lemgoer Fahrer ganz bequem vor der Haustür tanken. Und für die auswärtigen Autogas-Nutzer erweitert sich das Tankstellennetz“.

Rund um die Uhr steht das umweltfreundliche Autogas an den beiden Stadtwerke-Zapfsäulen zur Verfügung. Bezahlt wird an den Automaten ganz einfach mit der ec-Karte oder mit der LHG-Kundenkarte.

Quelle: Pressemitteilung Stadtwerke Lemgo 




Comments

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen