Opel erweitert seine erfolgreiche Palette umweltfreundlicher ecoFLEX-Modelle um zwei Varianten des Agila. Ab sofort ist der kürzlich vom Fachmagazin Auto Bild zum wertbeständigsten Microvan Deutschlands erklärte Cityflitzer ab Werk auch mit zwei für den Betrieb mit Autogas optimierten Motoren erhältlich. Die Preise beginnen bei 15.460,- Euro für den Agila 1.0 LPG ecoFLEX Edition (48 kW/65 PS), beziehungsweise 16.360,- Euro für den 62 kW/84 PS (63 kW/86 PS im Benzinbetrieb) starken 1.2-Liter Agila LPG ecoFLEX Edition.

Wie bei den anderen Opel LPG-Modellen ist der zusätzliche Autogas-Tank in der Reserveradmulde des Agila untergebracht, sodass keine Abstriche bezüglich des Stauraums und Ladevolumens gemacht werden müssen. Natürlich ist als Ersatz für das entfallende Reserverad ein Reifenreparaturset an Bord. Um den besonderen Anforderungen für den Autogasbetrieb gerecht zu werden, wurden die beiden Aggregate unter anderem mit speziellen Ventilen und Ventilsitzringen ausgestattet, um eine noch höhere Standfestigkeit zu gewährleisten.

Entwickelt und unter Anwendung höchster Qualitätsstandards auf ihre Sicherheit geprüft wurde die LPG-Technik im Opel-Tochterunternehmen für Spezialeinbauten, der Opel Special Vehicles GmbH (OSV). „Schon kurz nach der Markteinführung unserer LPG-Modelle im vergangenen Sommer“ so OSV-Geschäftsführer Jürgen Keller, „haben wir im Dezember 2009 in Deutschland die Spitze bei den Zulassungen im Segment der Autogas-betriebenen Fahrzeuge übernehmen können und beabsichtigen, in diesem Jahr ein gewichtiges Wort in dieser Klasse mitzusprechen.“

Mit dem CO2-armen und kostengünstigen LPG-Antrieb eignet sich der Agila ecoFLEX nun noch mehr für den alltäglichen Stadtverkehr. Im Autogasbetrieb reduziert sich der CO2-Ausstoss bei der 1.0-Liter Variante auf 108 g/km, beim 1.2-Liter Motor sind es 119 g/km.

Durch die günstigen Kraftstoffkosten für Autogas von zurzeit rund 60 Cent pro Liter gegenüber rund 1,36 Euro für den Liter Normalbenzin spart man bis zu 3 Euro auf 100 km oder rund 42 Prozent. Der Zusatztank hat ein befüllbares Fassungsvermögen von 38 Liter und ermöglicht dem Agila 1,0 Liter LPG ecoFLEX eine Reichweite von etwa 580 Kilometern (1,2-Liter: 475 Kilometer). Kombiniert mit der Reichweite des Benzintanks ermöglicht dies eine Strecke von rund 1480 Kilometern (Agila 1,2-Liter: 1290 Kilometer) ohne Tankstopp.

Mit den beiden Autogas-Versionen des Agila umfasst die LPG-Palette von Opel mit zwei Corsa-Varianten, dem Meriva, Astra Caravan und Zafira insgesamt sieben Modelle.

Quelle: Pressemitteilung Opel

Technische Daten:
Motordaten 1.0 ecoFLEX [48 kW/65 PS]
Anzahl Zylinder 3 in Reihe
Hubraum 996 cm³
Ventile 12V
Bohrung / Hub 73,0 / 79,4 mm
Verdichtungsverhältnis 11,0 :1

max. Leistung (kW (PS) / min-1) 48 (65) / 6000
max. Drehmoment (Nm bei U/min) 90 / 4800

Antriebsart Vorderradantrieb

Kraftstoffart Super/Autogas
Kraftstoffmenge 45 l
Kraftstoffverbrauch, innerorts (l/100km): 5 *
Kraftstoffverbrauch, außerorts (l/100km): 4 *
Kraftstoffverbrauch, gesamt (l/100km): 5 *
CO2-Emissionen, innerorts (g/km) 143 *
CO2-Emissionen, außerorts (g/km) 105 *
CO2-Emissionen, gesamt (g/km) 119 *

Abgasnorm Euro4

* Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren der Richtlinie 80/1268/EWG in der jeweils geltenden Fassung – insbesondere geändert durch die Richtlinie 1999/100/EG – ermittelt.

Mit seinen 108 g CO2 ist er ein Anwärter für einen guten Platz in der nächsten VCD Umweltliste, zumal er in der ofiziellen DAT Liste (Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen Q1 2010 ) aufgeführt ist.




Comments

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen