Vom 23. bis 31. Januar 2010 findet die 41. Internationale Bootsausstellung, boot 2010, auf dem Messegelände in Düsseldorf statt.

Foto: Rene Tillmann / Messe Duesseldorf

Dieses Jahr werden wieder neue Antriebskonzepte vorgestellt: Hybridantriebe und photovoltaisch oder von Brennstoffzellen gespeiste Elektromotoren, sowie der umweltfreundliche Flüssiggas- Benzinantrieb.

Mizu Technology GmbH Halle 10 / G73:

Entwickelt wurde der bivalente Antrieb mit Benzin und Flüssiggas für Motorräder und Roller aber auch für Boote. Zum kompletten Umrüstkit für Boote gehören: Zylindertank mit dem MIZU Gasschrank, Einspritzdüsen mit  Sicherheitsventilen, Gassteuergerät mit Kabelbaum und Gasdruckregler.

Der Umbau dauert zwei bis drei Tage. Kernstück ist die Gaspumpe, diese sorgt dafür, dass das Flüssiggas dem Motor in der Flüssigphase zugeführt wird. Das Flüssiggas gelangt dann über je eine Einspritzdüse pro Zylinder in den Ansaugtrakt. Um die richtige Dosierung kümmert sich ein separates Steuergerät. Das MIZUGAS Kit wird modellbedingt inklusive Abgasbestätigung und TÜV-Abnahme über unsere MIZUGAS Center ausgeliefert. Die Tanks sind mit einem Volumen von 60-178 Litern lieferbar. Dadurch sind Fahrzeiten von mehreren Tagen möglich. Gestartet wird immer mit Benzin. Nach einer kurzen Warmlaufphase schaltet das MIZU IPG-System automatisch auf den Gasbetrieb um. Die Betriebsarten lassen sich jederzeit manuell umschalten.

Der TÜV bestätigt geringeren CO² Ausstoß mit MIZU Motoren.

Die MIZU Technology GmbH ist weltweit der erste Anbieter, der den Schadstoffausstoß von Bootsmotoren wahlweise im Benzin- oder Gasbetrieb auf die Bodenseenorm BSO Stufe 2 geprüft hat. Durch die niedrigen Abgasemissionen wurden die Abgasvorschriften der Bodensee-Schifffahrtverordnung, Anlage C, für die Stufe II als Einzel- oder Doppelmotorisierung erteilt. Der Erfolg dieser Technologie bestätigt die führende Position im Marine-Sektor.

Die LPG-Preise werden bis 2018, innerhalb von Deutschland, gering besteuert. Im Schnitt kostet der Liter Autogas 63 Cent. Auf Benzin umgerechnet kann man – trotz eines geringen Mehrverbrauchs – von einer Halbierung der Kraftstoffkosten ausgehen.

Seit 2007 befasst sich das Unternehmen MIZU Technology mit der Entwicklung eines Antriebes mit alternativen Brennstoffen. Das Förderprogramm beinhaltet hauptsächlich die Minderung des CO²-Ausstoßes. Mit dem TÜV-Saarland wurde ein Abgasgutachten ausgearbeitet. In den kommenden Jahren plant das Unternehmen den Aufbau einer eigenen Produktion von Gasanlagen. Als Standort ist die Nähe des bereits vorhandenen Betriebsgeländes geplant. Dort sollen neue Arbeitsplätze und Produktionshallen entstehen.

Foto: MIZU Technology GmbH

Tageskarten für die boot 2010:
Erwachsene EUR 15
Mo. – Fr. ab 15:00 Uhr EUR 9
Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Schwerbehinderte EUR 10
Kinder bis 6 Jahre frei

2-Tageskarten
Erwachsene EUR 23




Comments

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen