Green Rent stellt Fahrzeuge der Marke TATA mit ökologischen Autogas-Anlagen erstmals auf den Energietagen Göttingen vor.

Geld sparen und die Umwelt schonen – so das Motto der jüngst vergangenen Energietage in Göttingen. Die Green Rent GmbH präsentierte in diesem Rahmen erstmalig die indischen Fahrzeuge der Marke TATA auch in Norddeutschland.

Das Green Rent dabei nicht nur dem Motto der Energietage Göttingen gerecht wurde, sondern mit Ihrem Angebot vor allem den Zahn der Zeit traf, zeigte das rege Publikumsinteresse an den umweltfreundlichen und preislich attraktiven Fahrzeugen aus Indien.

Wer heute im Trend sein möchte, setzt beim Thema Mobilität klar auf Ökologie. Das dabei auch noch der Geldbeutel geschont werden soll, ist in Zeiten der Finanzkrise selbstverständlich. So sind die aus Indien stammenden TATA-Fahrzeuge nicht nur preislich sehr interessant für den deutschen Autokäufer – sondern liegen dabei auch ökologisch voll im Trend: Alle Neufahrzeuge werden von der Green Rent GmbH auch direkt mit einer Autogas-Anlage des italienischen Marktführers „Landirenzo“ angeboten.

Bis zu 50% der Treibstoff-Kosten können mit einer Autogas-Anlage gegenüber Benzinfahrzeugen eingespart werden. Die rückstofffreie Verbrennung senkt nicht nur den CO2 Ausstoß um ca. 10%, sondern schont nebenbei auch noch den Motor und sorgt für eine längere Lebensdauer der Zündkerzen, Ventile und Motorkolben.

Das Fachpublikum war schlichtweg begeistert von den indischen Autos der Marke TATA sowie dem GreenRent Vertriebs-Konzept für den deutschen Autohandel.

„Die Fahrzeuge der Marke TATA sind genau das, was der Automarkt heute braucht: Preiswerte Mobilität, gute Qualität und ökologisch. Dazu noch ein Vertriebskonzept, dass auch kleineren Händlern eine Chance gibt. Ich freue mich schon jetzt auf den gemeinsamen Erfolg mit Green Rent!“ so einer der begeisterten Auto-Händler.

Auch aus den Reihen der Politik zeigte sich reges Interesse an Green Rent und an den in Deutschland angebotenen Fahrzeugen der indischen Marke TATA.

Neben dem ehemaligem Bundesminister für Umwelt & Naturschutz Jürgen Trittin (Bündnis 90 / Die Grünen), dem Bundestagsabgeordneten Lutz Knopek (FDP) erkundigte sich auch die Bundestagsabgeordnete Viola von Cramon (Bündnis 90 / Die Grünen) mit grossem Interesse für die Fahrzeuge der Marke TATA mit ökologischen Autogas-Anlagen.

Green Rent Geschäftsführer Giuseppe Cicorella und Gunter Benthaus sind sehr zufrieden mit der positiven Resonanz, die die Energietage Göttingen Ihnen gebracht haben:
„Es macht Spaß zu sehen, dass unser Konzept für bezahlbare und ökologische Mobilität so gut ankommt. Es zeigt, dass wir nicht alleine mit dem Wunsch dastehen, unsere Umwelt für unsere Kinder zu erhalten, sondern auch die Verbraucher sehr interessiert sind etwas für den Erhalt unserer Umwelt zu tun. Dass unsere neuen Vertriebswege so positiv von den Auto-Händlern aufgenommen werden, tut im Herzen gut. Es ist schön zu sehen, dass auch hier eine Umdenken stattfindet. Nicht nur das Thema Ökologie liegt voll im Trend – sondern auch das Thema Menschlichkeit ist aus der modernen Wirtschaft nicht mehr wegzudenken, wenn man für eine erfolgreiche Zukunft gerüstet sein möchte. Die starke Resonanz zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Weitere Informationen zu Green Rent, den in Deutschland angebotenen TATA Fahrzeugen und Autogas-Anlagen von Landirenzo finden Sie unter www.greenrent.de.

Quelle: Pressemitteilung Green Rent Automobilhandels-GmbH




Comments

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen