Das Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung der Oberpfalz informiert:
Das Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung der Oberpfalz führt im Zeitraum von Juli bis einschließlich Dezember 2007 eine Überwachungs- und Beratungsaktion in den Kraftfahrzeugwerkstätten mit dem Thema “Arbeitsschutz bei Umrüst- und Reparaturbetrieben von gasbetriebenen Kraftfahrzeugen” durch.

Aufgrund der Steuerbegünstigung von Autogas (LPG) und Erdgas (CNG) als Treibstoff für Kraftfahrzeuge, erfreuen sich diese Fahrzeuge immer größerer Beliebtheit. Viele Automobilhersteller bieten bereits serienmäßig Fahrzeuge mit Gasantrieb an. Auch die Umrüstung bzw. Nachrüstung von Altfahrzeugen auf Autogas hat in den letzten Jahren rapide zugenommen.

Viele Werkstätten werden deshalb mit dem bislang wenig bekannten Kraftstoff Gas bei der täglichen Arbeit konfrontiert oder beabsichtigen selbst Fahrzeuge mit Gasantrieb nachzurüsten. Dieser Trend hin zum Kraftstoff Gas bedeutet auch, dass viele Werkstätten sich Gedanken über die Gefahren bei den Arbeiten an gasbetriebenen Kraftfahrzeugen machen müssen und welche konkreten Arbeitsschutzmaßnahmen zu ergreifen sind.

Grundsätzlich sind Fahrzeuge mit Gasantrieb nicht gefährlicher als Fahrzeuge mit konventionellen Kraftstoffen wie Otto- oder Dieselkraftstoff. Jedoch sind bei Arbeiten an Gas führenden Bauteilen und Leitungen die Besonderheiten der Gaskraftstoffe und entsprechende Schutzmaßnahmen zu beachten. Es stellt sich für die Werkstätten oft die Frage: Wie müssen die Werkstätten ausgerüstet sein und welche Besonderheiten haben die mit Gas angetriebenen Fahrzeuge? Vor allem bei Beschädigungen an Gasleitungen oder Undichtigkeiten ist Vorsicht geboten.

Während des Projektzeitraums werden Umrüst- sowie Reparaturbetriebe auf die Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen hin überprüft. Hierzu werden neben der Überprüfung der Werkstattausstattung auch die notwendigen organisatorischen Schutzmaßnahmen überprüft. Besonderes Augenmerk wird auf den Bereich Explosionsschutz gelegt.

Quelle: Regierung der Oberpfalz
www.ropf.de




Comments

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen