Der Bonner Energiespezialist KNAUBER mit seiner über 100jährigen Tradition und Erfahrung ist für Tankstellenbetreiber TOTAL der ideale Partner, wenn es um das Update der Stationen zur Autogastankstelle geht.

Bereits 20 von KNAUBER installierte TOTAL Autogastankstellen sind derzeit bundesweit bereits in Betrieb, weitere 10 sollen bis zum Jahreswechsel noch hinzukommen, erläutert Jürgen Wagenpfeil von KNAUBER GAS in Bonn. Die rasante Entwicklung der KNAUBER Autogastankstellen in den vergangenen Jahren geht einher mit der stetig steigenden Zahl der zugelassenen Autogas-Fahrzeuge. Gerade mal 18.000 deutsche Autofahrer waren es im Jahr 2003, die sich für die Kraftstoff-Variante Autogas entschieden hatten. Dass sie damals vielfach noch als Öko-Utopisten belächelt wurden, nahmen sie meistens gelassen hin. Schließlich tankten die Autogas-Pioniere zu Literpreisen, die ein Benzin-Verbraucher schon seit mehreren Jahrzehnten an keiner Tankstelle mehr gesehen hatte.

Allein KNAUBER betreibt heute bundesweit insgesamt über 150 Autogastankstellen und wird diese Zahl bis Ende 2010 auf über 200 steigern. Damit gehört KNAUBER zu den führenden Anbietern in diesem Segment. Diesen Anspruch untermauert das Unternehmen durch die hohe Qualität des angebotenen Autogases: Regelmäßige Proben und eine enge Kooperation mit den Händlern bilden die Grundlage für eine ausgeprägte Kundenzufriedenheit.

Die derzeit neu entstehenden Autogastankstellen in Kooperation mit TOTAL-Stationen sind dank einer engen Zusammenarbeit nicht nur auf dem neuesten technischen Stand, sondern zudem auch nahtlos bis zur Anbindung an bestehende Kassensysteme in den Workflow bei TOTAL eingebunden.

Die wachsende Akzeptanz des Alternativ-Kraftstoffes bei den Kunden lässt auch weiter eine deutliche Zunahme bei den derzeit rund 5.800 Autogastankstellen in Deutschland erwarten. Zudem spielt die Schadstoffarmut von Autogas, die einen effektiven Beitrag im Kampf gegen CO2-Emissionen und Klimawandel ermöglicht, eine große Rolle. Ob Umrüst-Lösung oder Neuwagen: Die durchschnittliche Emissionseinsparung von CO2 beträgt pro Jahr und Auto etwas über 1,2 Tonnen. Prognostiker erwarten im Jahr 2015 auf deutschen Straßen voraussichtlich über eine Million abgasarme Fahrzeuge mit Autogas. Damit kommt auch die Schadstoff-Reduzierung in eine Größenordnung, die tatsächlich niemand mehr belächeln kann: Rund 1,27 Mio. Tonnen CO2, die unserer Umwelt erspart bleiben!

Quelle: Pressemitteilung Knauber




Comments

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Kommentar eingeben


anmelden abmelden

Wagner Solaranlagen